Überspringen zu Hauptinhalt
Antonia Urban, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach
Ganghoferstr. 80 / 81373 München

Erholsamer schlafen – Tipp 3: Der Grübelfalle entkommen

Das Ein- oder Durchschlafen kann durch grübeln stark gestört werden. Wenn die Grübelgedanken aufkommen, verlassen Sie das Bett und suchen einen Platz außerhalb des Schlafzimmers auf. Wählen Sie möglichst immer den gleichen Platz, das kann ein Stuhl, ein Sessel oder…

Erholsamer schlafen – Tipp 2: abendliche Rituale

Um einen Tag ausklingen zu lassen und sich langsam auf die Zu Bett-Gehzeit einzustimmen, können Rituale sehr hilfreich sein. Überlegen Sie sich, was Ihnen am Abend Ruhe verschafft, was Ihnen besonders zum Abschalten und Abschließen des Tages verhilft. Der abendliche…

Erholsamer schlafen – Tipp 1: Regelmäßigkeit

Achten Sie auf regelmäßige Schlafzeiten. Versuchen Sie zu bestimmten Uhrzeiten aufzustehen und ins Bett zu gehen. Auch an den Wochenenden sollten diese Zeiten nur leicht abweichen. Also ca. 1 Stunde später ins Bett und somit ca. 1 Stunde länger am…

Stressbewältigung – Inhalte für Ihr Stressmanagement

Stressbewältigung ist ein Sammelbegriff für vielfältige Methoden, um Stress zu verringern oder ganz abzubauen. Somit kann sich ein individuelles Stressmanagement angeeignet werden. Stressoren und deren Auswirkungen müssen zunächst identifiziert werden. Die Bewertung und der Umgang mit Stresssituationen, hängt unter anderem…

Schlafprobleme oder Schlafstörungen beheben

Organische Schlafstörungen und Schlafprobleme, in Form von Ein- und Durch-Schlafstörungen sind weit verbreitet. Auch hier können zunächst organische Ursachen bestehen wie z.B. chronische Schmerzen, Substanzmissbrauch oder neurologische Erkrankungen. Ob eine organische Schlafstörungen vorliegt, sollte immer ärztlich abgeklärt werden. Nicht-organische Schlafstörungen…

An den Anfang scrollen