Ängste

Ängste gehören zu unserem Leben. Sie schützen uns und sind lebensnotwendig.

Jedoch gibt es eine große Vielzahl an Ängsten die ohne ersichtlichen Grund, Situationsgebunden oder objektgebunden auftreten. Mit den Angstgefühlen zeigen sich häufig Symptome wie Verspannungen, Druckgefühl an Hals und Brust, Schweißausbrüche, Einschlaf-und Durchschlafstörungen sowie depressive Verstimmungen.
Manche Menschen vermeiden Situationen die mit der Angst in Verbindung stehen, isolieren sich oder haben Angst, dass sie von ihren Mitmenschen nicht verstanden werden.
Sie können bei mir über Ihre Ängste sprechen und ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam einen Weg der Klärung und mögliche Bewältigungsstrategien.

Entspannungstechniken zum Einschlafen, können erfolgreich bei Ängsten eingesetzt werden z.B. mit dem Autogenen Training.